Referenzen Objektplanung

Beispiele:
Kanalneubau Sammler Kreisstraße 1.BA (seit 2015)
  • Auftraggeber: Stadt Hattingen
  • Kanalneubau in den Straßen Kreisstraße, Eickener Straße, Hufeisenstraße und Engelbertstraße in Hattingen
  • Leistungsphasen nach HOAI 1, 2, 3 und 5
  • Kanallänge gesamt ca. 1 km (ca.740 m DN 1600)
  • Davon ca. 420 m im Rohrvortrieb (DN 1600)
  • Querung einer privaten Bahnstrecke und einer stillgelegten DB – Strecke

 

 

 

 

 

 


 

Kanalerneuerung / Kanalneubau Steinring (2013-2017)
  • Auftraggeber: Tiefbauamt der Stadt Bochum
  • Kanalneubau und Regenwasserabkopplung im Steinring in Bochum
  • Leistungsphasen nach HOAI 2, 3 und 5
  • Untersuchung und Präsentation verschiedener Varianten
  • Kanallänge ca. 260 m DN 500, ca. 220 m DN 400 und ca. 200 m DN 150
  • Regenwasserabkopplung (Variantenuntersuchung; Erstellung von Maßnahmenprotokollen; Kostenaufstellung; Eigentümerversammlung)

Lageplanausschnitt Steinring

 

 

 

 

 

 


 

Kanalerneuerung/ -neubau Ruhrdeich in Witten (2008-2014)
  • Auftraggeber: Entwässerung Stadt Witten (ESW)
  • Kanalerneuerung/ -neubau im Bereich der Straßen B226, Mühlengraben, Ruhrstraße und Wetterstraße in Witten
  • Leistungsphasen nach HOIA 1-3, 5-8; örtl. BÜ
  • Teilweise gemeinsame Ausschreibung mit den Stadtwerken Witten
  • Kanallänge ca. 1810m (DN800); ca. 180m Rohrvortrieb

 

 

 

 

 

 

 


 

Deutsche Edelstahlwerke Witten (DEW) / B226 (2013/2014)
  • Auftraggeber: Entwässerung Stadt Witten (ESW)
  • Kanalerneuerung / -neubau auf dem Gelände der DEW sowie im Straßenbereich der B226 in Witten
  • Leistungsphasen nach HOIA 1-3, 5-8; örtl. BÜ
  • Gemeinsame Ausschreibung mit Straßen.NRW
  • Kanallänge ca. 410m, davon ca. 90m Rohrvortrieb
  • Guss- / Stahlbetonrohre DN 700 / DN 1000
  • Ausführung in den Winter- bzw. Sommerstillständen der DEW